Nordic Combined Athlete

Björn Kircheisen


„Mich reizt die Herausforderung am Sport. Meine größte Herausforderung dabei ist, dem Anspruch, den ich an mich selber stelle, gerecht zu werden.“

Björn Kircheisen ist ein erfolgreicher Nordischer Kombinierer des deutschen Nationalteams. Seine Karriere beginnt beim Verein WSV Johanngeorgenstadt, für den der im August 1983 geborene Sportler noch heute startet. Bereits am Anfang seiner Sportlerkarriere wird schnell klar, dass er Winter im Blut hat: Nach 6 Junioren Weltmeister Titeln in der nordischen Kombination, feiert Kircheisen 2000/2001 im Weltcup der Nordischen Kombination sein internationales Debüt und sichert sich gleich zweimal den Sprung aufs Siegerpodest. Auch in den folgenden Jahren reißt der Triumph nicht ab: es folgen insgesamt vier Olympiateilnahmen, sechzehn Weltcupsiege (darunter drei innerhalb von 48 Stunden) und etliche Medaillen. Ganz nach dem Motto „Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum“ verfolgt Björn Kircheisen heute sein Ziel fokussierter und trainiert dafür härter denn je.
signfull


Olympische Winterspiele



2002 Salt Lake City, Silber Team
2006 Turin, Silber Team
2010 Vancouver, Bronze Team
2014 Sotschi, Silber Team

Weltmeisterschaften



2003 Val die Fiemme, Silber Team
2005 Oberstdorf, Silber Einzel, Silber Team
2007 Sapporo, Silber Staffel, Bronze Sprint
2009 Liberec, Silber Staffel, Silber Gundersen
2011 Oslo, 2x Silber Team
2013 Val die Fiemme, Bronze HS 106
2017 Lahti, Bronze HS100, Gold Team HS100

Weltcup



17 Siege
27 weitere Podiumplätze